Wardenburger Landpartie 2016

Im April 2016 war es wieder soweit: Das Warnken Pflanzencenter, seit über 50 Jahren eine der besten Adressen für Gartenliebhaber und Hobbygärtner rund um Oldenburg, öffnete seine Pforten als Gastgeber der alljährlichen Wardenburger Landpartie. 
An über 100 Ständen wurden Kunsthandwerk, Pflanzen, Lebensmittel und Gewürze, Gärnterbedarf und alles rund um Haus und Garten angeboten. Natürlich sollen die Besucher nicht nur schauen, staunen und kaufen, auch ein attraktives Rahmenprogramm für große und kleine Besucher machte die Wardenburger Landpartie zum Familienerlebnis. Anfahrt und Parken auf der Wardenburger Landpartie ist dank einem großen eigenen Parkplatz und der guten Lage kein Problem. Falls Sie an diesem Termin keine Zeit haben, können Sie uns natürlich auch gerne auf einer unserer anderen Landpartien besuchen, wie z.B. der Landpartie auf Schloss Bückeburg

Warnken Pflanzencenter - 50 Jahre Erfahrung mit Rasen, Beeten, Bäumen und Hecken!

Gastgeber der zweitägigen Wardenburger Landpartie war wie jedes Jahr das Warnken Pflanzencenter. Seit über 50 Jahren ist das Pflanzencenter in der Litteler Straße in Wardenburg beheimatet. Gartenbesitzer finden bei Warnken nicht nur saisonale Blumen, Ziersträucher, Heckenpflanzen, Obstgehölze und Hausbäume, auch Liebhaber ausgefallener Pflanzen, botanischer Raritäten und Großpflanzen werden hier fündig. "Kaufen, wo es wächst", lautet das Motto der Wardenburger Gartenfachleute und so werden in der angeschlossenen, 10 ha großen Gartenbaumschule fast alle Pflanzen selbst gezogen. Garten-Fans finden hier aber nicht nur die passenden Gewächse für ihren Garten, zur Verkaufsphilosophie von Warnken gehört die fachmännische Expertise mit dazu. Fachmännische Beratung, Planung und Unterstützung bei der Gartengestaltung, Verwendung und Pflege der Pflanzen gehören ebenso zum Leistungsspektrum wie Heckenschnitt und Rasenpflege, auf Dauer oder während des Urlaubs. Regelmäßig finden Seminare statt. Kräuterkunde steht ganz oben im Seminarplan und die Teilnehmer erhalten nützliche Tipps zum Anbau und der Verwendung in Küche und Hausapotheke. Auch Weidenflechten steht dieses Jahr auf dem Seminarprogramm. So wird dem Kunden Mehrwert geboten, der über bloßen Verkauf weit hinausgeht. Alljährliches Highlight ist da natürlich die Wardenburger Landpartie mit der vielfältigen Ausstellung rund um Haus und Garten und dem traditionellen Rahmenprogramm. Inzwischen ist die Landpartie nicht mehr nur Messe, sondern auch Ausflugsziel für Familien. Zu sehen gibt es an den über 100 Ausstellungsständen jede Menge, Kinderprogramm, Frühschoppen und leckeres Essen locken und das Tagesticket ist mit 2,50 € pro Person und freiem Eintritt für den Nachwuchs unter 18 Jahren auch für große Familien erschwinglich. 

Impressionen von der Wardenburger Landpartie 2016 - Kunst, Kultur und Kulinarik!

Noch mehr Landpartie Aussteller und ein Rahmenprogramm, das sich sehen und hören lassen kann, das wäre wohl eine stark untertriebene Beschreibung. Tatsächlich gab es für die zahlreichen Besucher an den beiden Landpartie Tagen am 16. und 17. April 2016 nicht nur Pflanzen, Töpfe, Gartendekoration und unsere Edelstahlgrill Modelle zu sehen. Holzschnitzer und Handwerker bei der Arbeit, Falkner mit ihren Greifvögeln, eine Weinprobe mit Sommelier und Jazz vom Feinsten beim Frühschoppen, das waren die Highlights 2016. 

Kunst der Kettensäge
Der "Holzschnitzer" Carsten Schmidt aus Mittelsten-Thüle nahm wieder an der Wardenburger Landpartie teil und beeindruckte jedermann mit seinen Adlern, Leuchttürmen, Figuren und Reliefs, die er aus den Holzstämmen geradezu zu zaubern scheint. Doch nicht mit Schnitzmesser, Hammer und Meisel arbeitet Herr Schmidt, seine Holzskulpturen entstehen mit der Kettensäge. Chainsaw Carving nennt man seine Kunst und Schmidt ist ein Meister darin. Wer eher grobschlächtige Holzbildnisse erwartet, wird verwundert sein, wie filigran der Künstler seine Motive ausarbeitet. Herr Schmitdt ist jedes Jahr auf der Wardenburger Landpartie anzutreffen. 

Falken und Bussarde statt Spatz und Amsel
Auch Federvieh war 2016 erstmals zu Besuch auf der Wardenburger Landpartie. Allerdings nicht Hühner, Spatzen oder Amseln, wie man sie gewöhnlich in Gärten und Lauben findet, sondern edle Raubvögel. Der Falkner der Jagdfalkenschule Ganderkesee beehrte die Landpartie Wardenburg mit seinem Besuch und einem eigenen Ausstellungsstand. Dort beantwortete er Fragen zu seinen Vögeln und der Falknerei und Besucher hatten die Gelegenheit, die schönen, stolzen Tiere ganz aus der Nähe zu betrachten. Natürlich gab es an beiden Tagen auch beeindruckende Flugvorführungen i Wardenburg mit den Falken, Wüstenbussarden, Uhus und Adlern aus der Jagdfalkenschule. 

Traditionsreicher Jazz-Frühschoppen mit den Wallstreet Dixies
Zur gerne besuchten Tradition der Wardenburger Landpartie gehört mit Sicherheit das Jazz-Frühschoppen, mit dem jedes Jahr der zweite Veranstaltungstag eröffnet wird. Von 11 bis 14 Uhr begeisterten die Wallstreet Dixies mit Jazz vom Feinsten. Seit 1991 spielt die Band, deren Name sich von der beruflichen Tätigkeit zweier Mitglieder als Banker ableitet, klassischen Jazz, Dixieland und Swing. Die großen Vorbilder der Band sind unüberhörbar bekannte Größen des Jazz wie Louis Armstrong, Chris Barber und Kenny Ball. Allerdings sind die Wallstreet Dixies einem Ausflug ins Rockgenre nicht abgeneigt und auch den einen oder anderen Blues haben sie auf Lager. In der sechsköpfigen Stammbesetzung mit Saxophon, Posaune, Trompete, Banjo, Bass und Schlagzeug sind die Wallstreet Dixies bei jedem ihrer Auftritte auf der Landpartie Wardenburg ein Garant für guten Jazz und gute Laune. 
Zu guter Musik gehört beim Frühschoppen in Wardenburg auch leckeres Essen. Zahlreiche Anbieter sorgten auch diesmal dafür, dass niemand mit leerem Magen nach Hause gehen musste. Von "Edel & Lecker", einem anderen in der Region beheimateten Unternehmen, wurden die Besucher mit Kartoffelpuffern frisch aus der Pfanne versorgt, in vielen herzhaften oder süßen Varianten oder ganz klassisch mit Apfelmus. An einem anderen Stand wurde Racklette angeboten und die Wardenburger Landfrauen steuerten wieder eine beachtliche Auswahl an frisch gebackenen Kuchen bei. Wer gerade noch unsere Edelstahlgrill Modelle am Ausstellungsstand begutachtet hatte, konnte sich beim Frühschoppfen gleich mit deftigen Würstchen, saftigen Steaks und anderen Grillspezialitäten eindecken. Und die süßen Eisspezialitäten vom Backhaus Eis aus Garrel schmecken auch bei kühlem Aprilwetter. 
Dieses Jahr war das kulinarische Angebot nochmals um eine Variante reicher, denn das Weinhaus "Villa Vino" aus Bingen fand den Weg ins Warnken Pflanzencenter und begeisterte auf der Wardenburger Landpartie nicht nur Weinliebhaber mit edeln Tropfen aus Deutschland, Frankreich und Italien. Bei einer fachmännisch vom Sommelier begleiteten Weinprobe fanden auch "Wein-Laien" ihren Lieblingstropfen und lernten einiges über Rebsorten, Bouquet und Abgang!

Die Wardenburger Landpartie - Programm für die ganze Familie

Während die Eltern bei Kaffee und Kuchen den Frühlingstag auf der Landpartie genossen oder durch die Ausstellung flanierten, gab es für die kleinen Besucher ein abwechslungsreiches Kinderprogramm. Beim Kinderschminken wurden Mädchen und Jungen in Prinzessinnen, Feen, Piraten, Ritter, Schmetterlinge oder Löwen verwandelt. Eine große Hüpfburg lud zum Toben ein und ein Zauberer knotete aus Luftballons lustige Tiere, Schwerter und anderes Spielzeug.

Harald Münch zu Gast auf der Wardenburger Landpartie

Die bunte Mischung aus Verkaufsausstellung, Information und Unterhaltung macht die Landpartie Wardenburg inzwischen zum fixen Programmpunkt im Wardenburger Veranstaltungskalender und vermag alle Altersgruppen zu begeistern. Dabei ist man im Warnken Pflanzencenter bestrebt, eine wohldosierte Mischung aus Unterhaltung, Information und Leistungsschau zu bieten. Ziel und Zweck der Wardenburger Landpartie ist es, Produkte und Leistungen rund um Heim und Garten einem breiten Publikum zu präsentieren. Doch auch wer Expertenrat oder Ideen sucht, ist auf der Wardenburger Landpartie genau richtig. Besonders erfreut zeigten sich Veranstalter und Publikum im Warnken Pflanzencenter über den Besuch des bekannten Gartenbauexperten Harald Münch aus Fürstenau. Münch betreibt dort seit 2007 gemeinsam mit seinem Geschäftspartner Jens Renner eine etablierte Gärtnerei und macht vor allem mit seiner Gärtnerküche und der Bühnenshow "Gärtnerträume" von sich Reden. Am Sonntag stand er auf der Landaprtie allen Interessierten Rede und Antwort und gab nützliche Tipps, praktische Lösungsvorschläge und ungewöhnliche Ideen aus seinem umfangreichen Wissens- und Erfahrungsschatz weiter. 

Ausstellungsvielfalt, die sich sehen lassen kann

Gestärkt mit leckerem Essen, vom Jazz beschwingt und um zahllose nützlichen Tipps und frisch erworbenem Wissen rund um den Garten reicher, konnten die Besucher über das weiträumige Ausstellungsgelände flanieren.
Viele Aussteller sind schon seit Jahren dabei, es kommen aber jedes Jahr auch neue Aussteller hinzu und sorgen für eine Vielfalt, die fast keine Wünsche offen lässt. Über 100 Aussteller hatten dieses Jahr den Weg ins Warnken Pflanzencenter gefunden. Nicht nur Blumen und Kräuter wurden an den detailreich und liebevoll aufgebauten Ständen feilgeboten, auch deren Endprodukte konnten verkostet und besichtigt werden. Handgefertigte Seife, Säfte und Fruchtaufstriche aus heimischen Obstsorten, Gewürze, Bienenhonig, Weidenkörbe und stilvolle Pflanztöpfe waren genauso Teil des Angebotes wie Gartenmöbel und aufwendig und liebevoll gestaltete Dekorationsartikel aus Metall, Holz oder Glas, um Beete, Rasen, Zaun oder Balkon zu verschönern. Aus der Schmiedewerkstatt waren Rosenbögen, Obelisken, Spaliere und Pavillons zu sehen. Das Handwerk goldenen Boden hat, bewiesen die Hersteller exklusiven Schmuckes aus Edelstahl und auch dem Reetdachdecker war die Anreise nicht zu weit. Die Liste ließe sich problemlos fortsetzen und zeigt, welch guten Ruf die Wardenburger Landpartie unter den Handwerkern und Gewerbetreibenden auch im weiteren Umkreis genießt. 
Wer einen Garten hat, will ihn auch nutzen. Und was kann schöner sein, als an lauen Sommerabenden mit Familie und Freunden im Garten zu grillen? So war auch der Edelstahlgrill Shop mit einem Stand auf der Wardenburger Landpartie vertreten und präsentierte Neuheiten und Highlights für die Grillsaison 2016.

Vorfreude auf die nächste Wardenburger Landpartie

Insgesamt ziehen Veranstalter und Besucher ein fast enthusiastisches Fazit aus der Wardenburger Landpartie 2016. Die Organisation klappte wie am Schnürchen, angefangen vom Parkplatzmanagement über den Ticketverkauf bis hin zur Bewirtung und der Bandbreite an Ausstellern. Wer mit dem eigenen PKW anreiste, durfte sich wie jedes Jahr wieder über einen kostenlosen Parkplatz nahe des Einganges freuen. Für geordnetes Parken sorgte das Parkplatzteam.

Der Besucherandrang sprach Bände und so freuen sich Veranstalter, Aussteller und Publikum schon auf die nächste Wardenburger Landpartie 2017! Falls Sie sich gerne über weitere Ausstellungen informieren möchten, einfach einmal hier klicken: Landpartien 2016.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.