Pulled Pork

Pulled Pork ist ein Gericht vom Holzkohlegrill nach amerikanischem Vorbild. Der Name bedeutet übersetzt gezogenes Schweinefleisch und beruht auf der Tatsache, dass das Fleisch nach dem langen Garen im Niedrigtemperaturbereich so zart ist, dass es in kleine Stücke gezupft werden kann bzw. schon von alleine zerfällt. Gewöhnlich werden für das Pulled Pork nur bestimmte Teile vom Schwein verwendet, wie z.B. die Schweineschulter oder der Schweinenacken. Gegart wird das Fleisch anschließend auf dem Edelstahlgrill im Niedrigtemperaturbereich über einen langen Zeitraum. Besonders auf einem Holzkohlegrill bekommt das Fleisch den typischen Grillgeschmack.

Vorbereitung des Grillguts

Vor dem Garen auf dem Edelstahlgrill wird das Fleisch erst eingeölt und anschließend mit einer Gewürzmischung eingerieben. Das Öl ist besonders wichtig, denn es lässt die Gewürzmischung besser haften und hilft beim Freisetzen der Aromen. So vorbereitet kommt das Fleisch dann erst einmal für 24 Stunden in den Kühlschrank.

Zubereitung auf dem Edelstahlgrill

Nach dem Marinieren im Kühlschrank kann das Grillgut auf den vorgeheizten Edelstahlgrill gelegt werden. Zur Zurbereitung von Pulled Pork brauchen Sie unbedingt eine Edelstahlgrill Garhaube, da nur so langsam und im Niedrigtemperaturbereich gegart werden kann. Heizen Sie Ihren Edelstahlgrill also mit geschlossener Garhaube auf 100 bis 130 Grad Celsius vor und legen Sie anschließend das Fleisch auf den Holzkohlegrill. Je nach Rezept beträgt die Garzeit nun 10 bis 15 Stunden. Während des Garens müssen Sie unbedingt immer wieder die Temperatur kontrollieren und gegebenenfalls regulieren. Des Weiteren empfiehlt sich die Verwendung von hochwertigen Holzkohlebriketts, da diese die Temperatur wesentlich besser und länger halten als normale Briketts oder Holzkohle. Zur Vollendung des Pulled Pork können Sie das Fleisch am Ende der Garzeit noch mit einer Barbecuesauce einstreichen. Das Fleisch kann nun vom Edelstahlgrill genommen werden.

Servieren des Pulled Pork

Serviert wird Pulled Pork für gewöhnlich auf einem Hamburgerbrötchen mit diversen Beilagen wie z.B. Krautsalat oder Reis. Aber wie bei jedem anderen Gericht auch, erlaubt ist was schmeckt! Probieren Sie also das Pulled Pork unbedingt einmal aus und falls Sie noch Fragen dazu haben, können Sie sich gerne an uns wenden. Ansonsten schon einmal guten Appetit!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.