Mariniertes Ananassteak

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 Stück frische Ananas
  • 2 Knoblauch Zehen
  • 1 TL gemahlener Koriander
  • Chilipfeffer
  • Pfeffer und Salz
  • 4 Steaks a 150g
  • 4 EL Öl
  • 40g Butter
  • 2 EL Creme Fraiche


Voraussetzung:

Zubereitung:

Für Ihr Ananassteak schneiden Sie die Ober- und Unterseite der Ananas ab und vierteln diese. Schneiden Sie anschließend das Fruchtfleisch aus der Schale und vergessen Sie nicht, den harten Stiel zu entfernen. Die eine Hälfte des Fruchtfleischs schneiden Sie in dünne Scheiben und die andere pürieren Sie. Bereiten Sie den Knoblauch mit Hilfe einer Knoblauchpresse vor und geben Sie diese anschließend zu dem pürierten Fruchtfleisch. Dieses können Sie nun je nach Geschmack mit Koriander und Chilipfeffer würzen. Legen Sie das Steak nun in eine Schale und gießen Sie das Ananaspüree darüber. Decken Sie das Ganze anschließend mit einer Folie ab und stellen Sie es für einige Zeit in den Kühlschrank. 

Währenddessen können Sie Ihren Edelstahlgrill schon einmal vorheizen. Nachdem Sie das Steak nun im Püree ziehen lassen haben, nehmen Sie es aus dem Kühlschrank und tupfen es mit z.B. Küchenpapier ab. Nun müssen Sie es nur noch von beiden Seiten mit ein wenig Öl bestreichen bevor Sie es auf den Grill legen können. Nun können Sie es entweder mit der direkten oder indirekten Grillmethode garen. Sobald Sie rote Flüssigkeitstropfen auf dem Steak sehen, geben Sie 10gr Butter auf die Oberseite des Steaks. So wird es schön saftig. 

Die Ananasstreifen garen Sie ebenfalls auf dem Edelstahlgrill und servieren Sie zusammen mit dem Steak. Die Marinade lassen Sie währenddessen leicht kochen, hierfür eignen sich gut unsere Grillschalen. Rühren Sie nun noch die Creme Fraiche in die Marinade ein und servieren Sie das Ganze zu den Steaks. 

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.