Ihr Edelstahlgrill aus deutscher Wertarbeit

Ihr Edelstahlgrill gefertigt in deutscher Wertarbeit

Made in Germany. Dieses Qualitätssiegel ist in aller Welt bekannt und geschätzt. Dabei trifft dieses Qualitätsmerkmal sowohl auf Großkonzerne wie auch mittelständische Unternehmen zu. Ein solches mittelständisches Unternehmen ist der Maschinenbau Schickling, in dem ihr hochwertiger Edelstahlgrill entwickelt und gefertigt wird. Jeder Produktionsschritt wird im heimischen Werk in Visbek durchgeführt und entspricht dank deutscher Wertarbeit den höchsten internationalen Ansprüchen. Angefangen bei der Entwicklung, die vom Gründer Hermann Schickling selbst noch überwacht und abgesegnet wird, entspringen hier Edelstahlgrills, die vollkommen auf die Wünsche der Kunden zugeschnitten sind. Da die Entwicklung und Produktion direkt vor Ort liegen, kann auf Verbesserungsmöglichkeiten zeitnah eingegangen werden und der jeweilige Edelstahlgrill so über die Zeit schnell und effizient optimiert werden, damit Sie einen Edelstahlgrill erhalten, der Sie rundum zufrieden stellt. 

Edelstahlgrill Premio

Der Edelstahlgrill Premio ist einer der ersten Holzkohlegrills aus der Schmiede Schickling und hat sich über die Jahre zum wahren Klassiker entwickelt. Das zugrunde gelegte Baukastensystem ermöglicht es, den Edelstahlgrill immer weiter zu entwickeln und weiteres Zubehör zu ergänzen. So entsprangen der Entwicklung über die Jahre viele Zubehörteile, wie die Garhaube, das Tellerfach oder der innovative Anzündkamin. Das Besondere ist nun, dass all diese Ergänzungen voll kompatibel sind mit dem Ursprungsgrill und in diesen integriert werden können. 

Produktion Made in Germany

Die Produktion Made in Germany bietet mit Blick auf das Endprodukt viele Vorteile. Die angesprochene direkte Verbindung zwischen Entwicklung und Produktion ermöglicht eine ideale Abstimmung zur Fertigung hochwertiger Edelstahlgrills. Darüber hinaus werden alle Arbeitsschritte mit deutscher Gründlichkeit durchgeführt und garantieren so ein Endprodukt, dass höchsten Ansprüchen gerecht wird. Allein die notwendigen Maschinen wie Laser und Kantmaschinen sind auf dem aktuellsten Stand der Technik. Dementsprechend sind diese hochmodernen Maschinen auch sehr kostenintensiv. Genauso kostenintensiv ist es auch die gesamte Produktion in Deutschland durchzuführen. Mit Blick auf das Endprodukt und die zu erfüllenden Kundenbedürfnisse werden diese Kosten jedoch in Kauf genommen, um so überragende Edelstahlgrills zu produzieren wie den Premio Holzkohlegrill. 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.