Holzkohle

Holzkohle wird durch die Erhitzung von Holz unter Luftabschluss gewonnen. Dieser Prozess ist durch mehrere Phasen gekennzeichnet, welche bei unterschiedlichen Temperaturen stattfinden. Am Ende des Prozesses wurde aus Holz Holzkohle gewonnen.

Holzkohlebriketts

Holzkohlebriketts werden nun aus der zuvor produzierten Holzkohle hergestellt, in dem diese in Brikettform gepresst wird. Durch das Pressen unter enormen Druck bekommen die Holzkohlebriketts sowohl Ihre Form wie auch Ihre Eigenschaften. So brennen Briketts z.B. wesentlich länger und gleichmäßiger als normale Holzkohle. Allerdings brennen Sie nicht ganz so heiß. Des Weiteren handelt es sich bei den Briketts um einen natürlichen und nachwachsenden Rohstoff. Sie können die Asche nach dem Grillen also auch bedenkenlos als Dünger für Ihren Garten verwenden.

Holzkohle oder Holzkohlebriketts, was ist besser?

Im Prinzip können Sie sowohl als auch zum Grillen verwenden. Für normale Bratwürste reicht Holzkohle vollkommen aus. Allerdings empfehlen sich Briketts, wenn Sie über einen längeren Zeitraum grillen möchten. Sei es, weil Sie viele Freunde zu besuchen haben oder weil Sie einen Braten über mehrere Stunden garen. 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.